Die Schule

SchuleDie Maura Clarke Schule

Die Maura Clarke Schule wurde 1994 von CECIM im Stadtteil Bello Amanecer
gegründet und bietet in drei Stufen Bildung für Kinder und Jugendliche der
Nachbarschaft: Vom Vorschulalter, zur Grundschule über weiterführende
Klassen, können Schüler in 11 Jahren die Hochschulreife erlangen.

Im Vergleich zum Besuch der Maura Clarke Schule ist der Besuch einer staatlichen Schule in Nicaragua sehr preiswert. Entsprechend niedrig dort die Bildungsqualität: Klassengrößen von 50 Kindern und mehr sind die Regel, die Bezahlung der Lehrer ist
niedrig, eine Garantie, dass alle Schüler lesen, schreiben und rechnen lernen, gibt es nicht. Auch die Anforderungen an die Lehrer sind häufig sehr niedrig. Das liegt mitunter daran, dass die Politik recht wechselhafte Vorgaben macht, Bildungspolitik wird – im Gegensatz zu den 80er Jahren – nicht mehr priorisiert wird und viele Lehrer sind ungenügend ausgebildet.

Im Gegensatz dazu ist der Besuch der nicht-staatlichen Maura Clarke Schule mit ca. 100EUR Schulgeld jährlich vergleichsweise kostspielig. Wer diese Kosten auf sich nimmt, erwartet keinen Luxus, sondern einen geregelten Schulablauf, der ein gutes Bildungsniveau sicherstellt. Die Eltern der Maura Clarke Schüler verwenden oft einen hohen Anteil des Familieneinkommens auf das Schulgeld, weil sie den Stellenwert der Ausbildung zu schätzen wissen. Die Schule bietet ein außergewöhnliches Bildungsprogramm, welches das Angebot staatlicher Schulen weit übersteigt: Englisch ab dem Vorschulalter gehört ebenso dazu wie Kurse aus dem umfangreichen Angebot von CECIM: Kunstunterricht, Tanzstunden, Kulturprogramme und Kurse zur Stärkung des Selbstbewusstseins von Kindern. Außerdem erlernen die Schüler der Oberstufe berufsvorbereitend technische Fähigkeiten wie den Umgang mit dem Computer,
Machinenschreiben oder Hauswirtschaft. Dies erhöht die Chancen nach dem Schulabschluss eine Arbeit zu finden, wenn die Schüler im Anschluss an die Schule aus finanziellen Gründen kein Studium absolvieren können.

Jährlich ermöglicht Chance auf Bildung e.V. 70 Schülern der Maura Clarke Schule durch die Übernahme von Teilstipendien eine Schulausbildung. Die ersten Absolventen haben mit Hilfe von Chance auf Bildung e.V. ihre Hochschulreife erreicht und haben nun die Voraussetzungen eine der
Universitäten in der Hauptstadt zu besuchen. Chance auf Bildung e.V. unterstützt auch die Erhaltung der Maura Clarke Schule: Ein Teil der Spenden kommt dem Kauf von Schulbüchern zu gute, deckt die monatlichen Strom- und Wasserkosten oder wird flexibel für Lehrergehälter eingesetzt.