Länderinformationen

Nicaragua1Nicaragua ist der größte Staat Mittelamerikas, der im Norden und Süden von Honduras und Costa Rica, im Westen und Osten vom Pazifik und vom Karibischen Meer begrenzt wird. Nicaragua wird als „Land der Seen und Vulkane“ bezeichnet. Grund dafür ist die beeindruckende Vielfalt der Natur, die vom Bergland im Osten über die Seenzone um die Hauptstadt Managua bis hin zu Vulkanketten an der Westküste reicht. Ebenso vielseitig wie das Land an sich sind auch seine Bewohner: Die überwiegend katholische Bevölkerung setzt sich aus einer Mehrheit von Mestizen sowie weißen, schwarzen und indianischen Minderheiten zusammen.

Die geografische Nähe zu den USA spiegelt sich auch in den wirtschaftlichen und politischen Beziehungen wieder. In den 20er Jahren stand eine US-gestützte Regierung an der Spitze des Landes, gegen die Augusto Cesar Sandino von 1927 bis 1933 als Bauernanführer und Volksheld in einem brutalen Guerillakrieg kämpfte. Unter dem Motto „Patria libre o morir“ (dtsch: Freies Vaterland oder Tod) vertrieb er die Besatzer schließlich aus dem Land. Obwohl Sandino nur ein Jahr später auf Geheiß des neuen Machthabers ermordet wurde, blieb er bis heute eine nationale Identifikationsfigur vergleichbar mit Che Guevara oder Simón Bolívar. Anastasio Somoza García, der Chef der Armee, übernahm die Macht im Land. Somoza und seine Familie sollten eines der längsten und grausamsten Kapitel in der Geschichte Nicaraguas aufschlagen. Nach Jahrzehnten der Militärdiktatur unter einem der meist gefürchteten Despoten erhob sich das nicaraguanische Volk Ende der 70er Jahre schließlich, um gegen die Unterdrückung und Willkür zu kämpfen. Es entfachte einen 16jährigen Bürgerkrieg unter der Fahne der sandinistisch-sozialistischen FSLN, benannt nach Sandino, dem Volkshelden aus den 30er Jahren. Mit der Revolution entwickelte sich ein Sozialismus, der nicht nur das Bild Nicaraguas bei den USA weiter verschlechterte sondern auch dazu beitrug, dass das Land 1990, pünktlich zum Fall des Eisernen Vorhangs, wirtschaftlich am Boden war.

Nicaragua3Nicaragua ist heute das zweitärmste Land Lateinamerikas und gleichzeitig eines der am höchsten verschuldeten Entwicklungsländer. 46% der nicaraguanischen Bevölkerung leben unterhalb der Armutsgrenze. Die nicaraguanische Kultur ist vor allem durch diese Armut belastet. Auch die katholische Religion spielt eine bedeutende Rolle im Leben der Menschen. Nationale Folklore leistet einen erheblichen Beitrag zur kulturellen Identität, ansonsten ist die Kultur stark von der ehemaligen Kolonialmacht Spanien und der Nähe zu den USA geprägt. Bleibenden Einfluss auf die Mentalität der Nicaraguaner – im Positiven wie im Negativen – hatten außerdem die beiden Bürgerkriege des letzten Jahrhunderts, sowie die sandinistische Revolution von 1979.

Nicaragua2Die Beziehungen zu Deutschland waren in den vergangenen 25 Jahren sehr gut in jeder Hinsicht. Seit den 80er Jahren bestehen rund 30 Partnerschaften zwischen deutschen und nicaraguanischen Städten. Außerdem ist Deutschland einer der wichtigsten europäischen Handelspartner für Nicaragua und eines der Länder, mit denen intensiver Kulturaustausch stattfindet. Seit der Machtübernahme der aktuellen Regierung von Daniel Ortega wachsen jedoch die politischen Spannungen zwischen den beiden Ländern. Die sandinistische Regierung steht in der Kritik, sich die Macht sichern zu wollen, durch Unterdrückung der Meinungsfreiheit, Manipulation bei Wahlen und zunehmend populistische Entscheidungen. Auch internationale Organisationen berichten von vehementer Behinderung und Erschwerung ihrer Arbeit. Chance auf Bildung e.V. war am Tag der Kommunalwahlen im November 2008 zu Besuch in Nicaragua und hat die Spannung miterlebt. Seitdem hat sich die Situation im Lande zugespitzt. Die Opposition bleibt bei ihren Vorwürfen des Wahlbetrugs, auf den Straßen gibt es immer wieder Unruhen und die internationale Gemeinschaft hat inzwischen die Entwicklungszusammenarbeit zeitweise auf Eis gelegt.

Weitere Informationen und Quellen:

Auswärtiges Amt:
http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender/Nicaragua.html

Österreichische Forschungsstiftung für Entwicklungshilfe:
http://www.oefse.at/publikationen/laender/nicaragua.htm

Nicaragua:
http://www.nicaragua.com/

Lonely Planet:
http://www.lonelyplanet.com/worldguide/destinations/central-america/nicaragua/

CIA Factbook:
https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/geos/nu.html